Niederstotzinger Gemeinderat macht Archäopark dicht

Stand: 01. Dezember 2022, 09:00 Uhr
Autor: Luca Bauer
Foto: Archäopark Niederstotzingen

Archaeopark Niederstotzingen

Der Archäopark Vogelherd bei Niederstotzingen wird zum Jahresende geschlossen. Am Abend beschloss der Gemeinderat einstimmig das Aus der Weltkulturerbestätte. Das Angebot des Landes wurde als unzureichend, und nicht auf Dauer zuverlässig angesehen. Die Stadt würde laut Bürgermeister Marcus Bremer jährlich 75.000 Euro Verlust machen, wenn sie das Angebot angenommen hätten. Das Land hatte im Vorfeld die Fördermittel für den Park nicht verlängert. Der Archäopark hatte dieses Jahr mit über 30.000 Menschen einen Besucherrekord.