00 - 05 Uhr

Radio Ton in der Nacht

Zusammen Hits hören

gemeinsam Gutes Tun

191219 HH Website

Sichert euch 1.000 Euro und tut Gutes - ganz einfach beim Radio hören.

Zusammen machen wir unsere Heimat jeden Tag ein bisschen besser!
Gemeinsam mit euch unterstützen wir jeden in Baden-Württemberg, der Gutes tut. Egal ob Vereine, Initiativen oder die stillen Helden, die sich für andere einsetzen. Werdet Teil der größten Gemeinschaftsaktion im Radio und belohnt euch und andere!

Und wirklich jeder kann mithelfen - einfach so beim Radio hören!

Wie, wo, was?

Achtet ab dem 13. Januar einfach auf diesen 80er-Hit im besten Musikmix:

0:00 / 0:00

Sobald ihr diesen Song hört, ruft ihr an (0800 50 65 000) und kassiert 1.000 Euro Finderlohn für euch UND 1.000 Euro für ein Projekt, das euch am Herzen liegt.

Helft mit und setzt ein Zeichen für unsere Heimat ♥.

Ihr habt auch ein Herzensprojekt? Schlagt es vor ↓

Diese Vereine/Initiativen/Helden habt ihr schon unterstützt!

200213 Seniorenbus Mainhardt 2

Lothar Zillmann aus Mainhardt hat sich für den Seniorenbus Mainhardt stark gemacht. Der Seniorenbus hilft älteren Menschen, die nicht mehr mobil sind und fährt sie zum Einkaufen, Arztbesuchen oder Ähnlichem.

Dieses tolle Projekt unterstützen wir mit 1.000€. Auch Lothar bekommt für seinen engagierten Einsatz 1.000€.

200211 Wolfpack3

Andreas ist leidenschaftlicher Anhänger des American Football Clubs Tauberfranken Wolfpack. Er selbst engagiert sich auch in diesem Verein und ist mit viel Herzblut dabei. Die 1.000 Euro, die er von Radio Ton für einen guten Zweck erhalten hat, kommen der Jugendarbeit des Tauberfranken Wolfpack zu Gute. Mit dem Geld kann jetzt neues Equipment, wie zum Beispiel neue Helme für die Jugend-Teams gekauft werden.

200211 Familiencafe Puenktchen

Kleine Kinder stellen Eltern vor Herausforderungen. Mit ihren Fragen und Problemen müssen sie aber nicht alleine bleiben. Das Familiencafé Pünktchen in Heilbronn ist Treffpunkt für Eltern und ihre Kinder. Die Kleinen können dort in Ruhe spielen, Mütter und Väter in entspannter Atmosphäre einen Kaffee trinken und über ihre Herausforderungen sprechen. Auch mit Fachleuten, wie Hebammen. Im Café treffen Menschen verschiedener Schichten und Kulturen aufeinander. Pünktchen gehört zum Kinderschutzbund in Heilbronn und finanziert sich zum Großteil aus Spenden.

200211 Andrea Fachsenfeld

Andrea arbeitet ehrenamtlich beim Deutschen Roten Kreuz, Ortsverband Fachsenfeld/Dewangen. Für sie ist dieses Ehrenamt eine absolute Erfüllung. Von den 1.000 Euro, die das DRK von Radio Ton erhalten hat, soll der so dringend benötigte Defibrillator für die Turnhalle in Fachsenfeld gekauft werden. Ein wichtiges Projekt, das wir sehr gerne unterstützen!

200129 Jugendfarm NSU fertig

Petra aus Obersulm-Willsbach ist auch mit dabei! Als sie "Another Day In Paradise" von Phil Collins gehört hat, hat sie sofort zum Hörer gegriffen und die Radio Ton Hotline angerufen (0800 50 65 000) - ihr Herzensprojekt ist die Jugendfarm Neckarsulm. Dahin hat sie 1000 Euro gespendet und für sie gab's dann auch nochmal 1000 Euro Finderlohn. Mit der Spende kauft sich die Jugendfarm neue Spielgeräte für die Kinder.

200131 Charlottenkrippe Ludwigsburg

Auch für Radio Ton Hörer Roland Baier aus Gemmrigheim geht ein Herzenswunsch in Erfüllung: Seine 1000 Euro spendet er an das Kindertagheim Charlottenkrippe in Ludwigsburg. Das Projekt von Schwester Petra hat es ihm ganz besonders angetan. Petra bietet eine Spieltherapie für verhaltensauffällige Kinder an und gibt ihnen Halt und Sicherheit.

200128 Sportfreunde Tiefenbach

Saskia Förch aus Gundelsheim hat fleißig zugehört und sich sofort gemeldet, als sie "Phil Collins' - Another Day in Paradise" bei uns gehört hat. Dafür gab's 1000 Euro Finderlohn und nochmal 1000 Euro oben drauf zum Spenden. Saskia hat sich die Sportfreunde Tiefenbach herausgesucht. Zusammen mit Radio Ton Reporterin Caro Hoffmann hat sie dann den Scheck übergeben.

200128 Herzkinder Ostalb

Für Corinna Koch aus Aalen stand schon von vornherein fest: Wenn sie durchkommt spendet sie an die Herzkinder Ostalb, eine Selbsthilfegruppe für Familien mit Herzkranken Kindern. Bei der Scheckübergabe war dann Radio Ton Reporter Fabian Matschke stellvertretend für Corinna vor Ort. 1000 Euro gab's für die Herzkinder Ostalb und 1000 Euro für Corinna - Herzlichen Glückwunsch!

200128 Stefan Frey Jugendhospiz

Das Herzensprojekt von Stefan Frey aus Bad Mergentheim ist das hiesige Kinder- und Jugendhospiz. Die 1000 Euro, die Stefan ans Jugendhospiz gespendet hat, werden in die Ausbildung der Ehrenamtlichen und in die Trauerarbeit investiert.

Diese Vereine/Initiativen freuen sich über eure Unterstützung!

191219 Tierheim MGH fertig

Tierheim Bad Mergentheim und Umgebung

Sie kümmern sich um Hunde, Katzen und Hasen mit ganz viel Liebe - und das merkt man. Ganz weit oben, unterhalb der Ruine Burg Neuhaus liegt das kleine Tierheim mit integriertem Tierschutzverein, zwischen Bad Mergentheim und Igersheim. Die Anzahl der Tiere, die in dem umgebauten Schweinestall landen, steigt von Jahr zu Jahr - heißt also, Platzprobleme ohne Ende, stetig steigende Futter- und Tierarztkosten und viel zu wenig ehrenamtliche Mitarbeiter. Unterstützen könnt ihr sie nicht nur mit eurer Spende, sondern auch, indem ihr euch als Gassi-Gänger oder Katzenstreichler meldet.

191219 Sportfreunde Tiefenbach fertig2

Sportfreunde Tiefenbach

In Tiefenbach-Gundelsheim ist das Sportheim der Sportfreunde Tiefenbach Ende November komplett ausgebrannt. Grund: Kurzschluss durch ein Kabel. Die Feuerwehr war erst vor Ort, als es schon zu spät war. Problem: Das Sportheim liegt etwas außerhalb des Ortes, auf einer Anhöhe. Deshalb ist auch die Wasserversorgung schlecht. Der Schaden: rund eine halbe Million Euro. Jetzt haben die Sportfreunde Tiefenbach nichts mehr (Bälle, Matten etc.), alles ist verbrannt. Teilweise können sie die Räume eines befreundeten Vereins (Höchstberg) mitnutzen. Ob die Versicherung dafür aufkommt ist noch unklar. Sie wollen auf jeden Fall wieder ein neues Sportheim bauen und haben ein Spendenkonto eingerichtet.

191219 Kinderheim Creglingen fertig

Jugendhilfe Creglingen

Kindern und Jugendlichen, die aus dem Raster fallen, die niemanden haben, der sich für sie einsetzt, ein Zuhause und einen Platz in der Gesellschaft geben - das ist das Ziel der Jugendhilfe Creglingen. Kindern und Eltern wird hier Hilfe geboten. Insgesamt gibt es zehn Wohngruppen, in denen derzeit 80 Kinder und Jugendliche leben. Alles ist so familiär wie möglich gestaltet: es wird zusammen gekocht, gemeinsam ferngeschaut oder auf Ausflüge gegangen. Besonders wichtig ist das Bauernhofprojekt: Intensivgruppen, also Kinder und Jugendliche, die überhaupt keine sozialen Kontakte eingehen können - sei es wegen Missbrauchs oder psychischen Problemen - können hier mit einem Bezugstier langsam wieder eine soziale Beziehungen aufbauen.

191219 fsf

Freunde schaffen Freude e.V. Aalen, Dillingen, Heidenheim und Dischingen

"Freunde schaffen Freude e.V." ist eine Bürgerinitiative, der ein menschenwürdiges Miteinander am Herzen liegt. Die 30 freiwilligen Helfer und 3 festen Mitarbeiter helfen Menschen in Not. Hauptsächlich Menschen mit körperlicher und geistiger Behinderung, psychisch Kranken oder auch Suchtkranken. Jahr führ Jahr betreut der Verein mehr als 1500 Menschen. Notbedürftigen Menschen wird im vereinseigenen Haus oder in den sozialen und kulturellen Begegnungsstätten durch direkte Kontakte und psychosoziale und integrative Angebote Hilfe geboten.

191219 Kinderhospitz Sonnenschein MTK fertig2

Das Kinder- und Jugendhospiz Sonnenschein Bad Mergentheim

Die rund 25 Ehrenamtlichen begleiten sterbende junge Menschen, zu Hause und auch während ihrer Klinikaufenthalte schon ab dem Zeitpunkt der Diagnose. Trost, Halt und konkrete Hilfe, bei der Bewältigung des zermürbenden Alltags, möchten sie auch den Geschwistern und Eltern durch ihren Beistand geben. Ihr Ziel: Die verbleibende Zeit bestmöglich mit Lebensqualität für das betroffene Kind und seine Familie zu füllen. Im Main-Tauber-Kreis stehen sie schwerkranken jungen Menschen und ihren Familien mit ambulanten Kinder- und Jugendhospizdiensten im gesamten Landkreis und dem Standort in Bad Mergentheim zur Seite.

191219 Aufbaugilde Heilbronn fertig

Aufbaugilde Heilbronn

Das Herzstück der Aufbaugilde Heilbronn ist die Wohnungslosenhilfe. Dazu gehört auch eine ambulante bzw. stationäre Suchtkrankenhilfe, eine Schuldnerberatung und ein Second-Hand-Kaufhaus, wo Menschen mit wenig Geld günstig Kleidung und Möbel kaufen können. Auf Wunsch helfen die Mitarbeiter auch dabei, auf dem Arbeitsmarkt wieder Fuß zu fassen. Auch der Erfrierungsschutz in Heilbronn, in dem Wohnungslose übernachten können, gehört zur Aufbaugilde. Im Unterstützungszentrum können Wohnungslose kostenlos Frühstücken, Klamotten bekommen oder ihre Wäsche lassen und sich duschen. Die ehrenamtlichen Mitarbeiter helfen überall, wo sie können.

200109 Jugendfarm NSU fertig

Jugendfarm Neckarsulm e.V.

Die Jugendfarm Neckarsulm ist ein betreuter Abenteuerspielzeitplatz mit Tieren für Kinder und Jugendliche. Dort leben die typischen Bauernhoftiere, wie zum Beispiel Ponys, Ziegen, Schafe und Hühner - aber auch ein Lama, Alpakas, Hasen und Meerschweinchen. Gemeinsam können die Kinder mit den Betreuern die Tiere versorgen: Ställe ausmisten, Tiere füttern und pflegen. Dadurch lernen die Kinder und Jugendlichen auf spielerische Art und Weise Verantwortung zu übernehmen und selbständig für andere zu sorgen. Nach der Arbeit kommt dann der Spaß: Geführt reiten, Hütten bauen, backen, töpfern, gärtnern, Kleintiere streicheln oder einfach den Nachmittag verträumen.

200116 Lebenshof Pegasus Boxberg fertig

Lebenshof Pegasus“ des Vereins „vita est cara e.V.“ in Boxberg

Sie sind besonders pflegebedürftig, menschenscheu oder auch einfach nur „nutzlos“ geworden: Tiere, die keine Chance auf ein artgerechtes Leben oder gar überhaupt ein Weiterleben hätten, kommen zum Lebenshof Pegasus in Boxberg. Und dort bekommen sie genau das: ein artgemäßes, glückliches und vor allem würdevolles Leben. Auch außerhalb des Hofes hört das Engagement nicht auf, denn die Verantwortlichen kümmern sich auch noch um die Versorgung und Kastration von Streuner- und Bauernhofkatzen. Finanzielle Unterstützung brauchen sie in erster Linie für die Katzen-Kastrationen – aber auch für Medikamente, Tierarztkosten, Hufbeschläge oder spezielles Futter.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

OKAY