Moderator

Name: Marc Weyrich. Einen zweiten Vornamen konnten sich meine Eltern nicht leisten.
Geburtsjahr: 1983
Sternzeichen: Waage

Lebensmotto:
Der Kleingeist hält Ordnung das Genie liebt das Chaos!

Lieblingsort in der Region:
Der Wurmlinger Berg, an dessen Fuß ich auf Hirschauer Seite wohne und natürlich Freiberg am Neckar und Umgebung, wo ich aufgewachsen bin und wo ich mit jedem Stein eine Erinnerung verknüpfe.

Kulinarische Vorlieben:
Was im Meer wohnt darf dort bleiben oder Rosenkohl auch gerne an seinem Strauch, oder wo das Zeugs auch immer wächst. Ansonsten liebe ich Żurek, ein polnisches bzw. schlesisches Nationalgericht, das ich von meiner Oma kenne. Saulecker das Zeug. Darüber hinaus bin ich ein begeisterter Hobbykoch und esse fast alles.

Film und Fernsehen:
Tatort, Police Academy, Ein Käfig voller Helden...

Mein Weg zu Radio Ton:
Schülerzeitung → Lokalzeitung → Bühnenmoderation → Praktika → Ausbildung in der Kirchenredaktion „KiP“ → bigFM → Radio 7 → Radio TON

Wenn ich nicht beim Radio wäre, wäre ich:
Lehrer am Gymnasium für katholische Religion und Deutsch. Ehrlich. Hätte ich kein Abi gemacht wäre ich Koch geworden

Mein Job bei Radio Ton:
Menschen informieren, unterhalten, zum Lachen bringen oder einfach: moderieren.

Typisch für mich ist:
Ein gewisses kreatives Chaos, Zuverlässigkeit und eine etwas zu rasante Fahrweise.

Dieser Song hat Bedeutung für mich:
„Show must go on“ von Queen. 1000 Mal gehört und noch immer jedes Mal Gänsehaut.

Meine erste eigene CD:
PUR „live“ die Erste.

Meine Jugendsünde:
In nicht ganz nüchternem Zustand bei der Abifahrt mit einem Kumpel ein Boot am Plattensee geklaut...


Was ich unbedingt noch erleben möchte:
… da bin ich so unglaublich genügsam: Friede auf der Welt und genug zu Essen für alle.